herzhaft · Rezepte

Herrlich knuspriges Hühnchen mit Wintergemüse aus dem Ofen & Thymian-Orangenreduktion

Es ist Kürbiszeit!!! Ich so: „Jihaaaaaa!“ Und der mann so: „Och nöööööö, geht das wieder los….!??“ Mit Kürbissuppe brauche ich da gar nicht um die Ecke kommen. (Tue ich natürlich trotzdem ab und zu, denn ich bin ein wahrer Suppenkasper!) Mit diesem Rezept aber überzeugt man jeden. Wirklich jeden. Denn es ist Comfort-Food vom Feinsten.

herrlich knuspriges Hühnchen mit Wintergemüse und Orangensaftreduktion.jpg

 

Hühnchen und Gemüse aus dem Ofen mit Thymian-Orangensauce

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Einen Butternuss-Kürbis in Spalten oder Kreise schneiden, etwa 1 cm dick, und auf einem Backblech verteilen. 2 rote Zwiebeln schälen und in Viertel schneiden, 4 Schalotten schälen. Eine Knolle Knoblauch halbieren und den Knoblauch und das Zwiebelgemüse zwischen den Kürbis setzen. Dazu 3 Sternanis verteilen. Alles kräftig mit frischem geriebenen Salz und Pfeffer sowie 1 EL Kurkuma würzen und mit Olivenöl beträufeln. Das Gemüse im Ofen 15 Min. backen.

Kürbis zubereiten und backen.jpg

In der Zwischenzeit 4 Hühnerbrüste zweifach längs bis auf einen Zentimeter einschlitzen (von jeder Seite einmal) und wie eine Ziehharmonika auseinanderziehen. Wahlweise 4 Hühnerschenkel auf den Rücken drehen und vorsichtig vom Knochen lösen. Beide Techniken sorgen für eine größere Oberfläche und die wiederum sorgt für mehr Röstaromen, denn das Hühnerfleisch wird nun in 2 EL Olivenöl und 1 EL Butter von beiden Seiten knusprig anbraten.

img_20180922_2213051958630713580763544.jpg
Einen Blumenkohl, gewaschen und in Röschen geteilt, 5 Min. in Salzwasser blanchieren. Mit kalten Wasser abschrecken. (Rosenkohl passt noch besser, leider habe ich keinen bekommen und ihn durch Blumenkohl ersetzt. Falls du Rosenkohl nimmst: die äußeren Blättchen entfernen, die Röschen am Stielende kreuzweise einschneiden und ebenso 5 Min in Salzwasser blanchieren.)

Fleisch (das Fett in der Pfanne belassen!) und Blumenkohl nach Ablauf der 15 Minuten Backzeit auf dem Blech in Ofen zwischen dem weich gebackenen Gemüse verteilen und mit 1 Hand voll Kürbiskernen toppen. Mit etwas geröstetem Sesamöl beträufeln und alles weitere 10 bis 15 Minuten im Ofen weiterrösten.

Jetzt geht es an die mega-leckere Orangensaftreduktion: Das Öl in der Pfanne nochmals erhitzen, einige Zweige Thymian darin kurz anrösten. Mit 600 ml Orangensaft ablöschen. salzen und pfeffern und einkochen lassen, bis eine Bindung entsteht. Die Thymianzweige wieder entfernen.

Thymian - Orangensauce Reduktion

Gemüse und Fleisch auf Tellern anrichten und mit der Orangensauce beträufeln. Für mich bitte doppelt viel. Ich bin nämlich auch ein Saucenkasper 🙂


So.mega.lecker!! Ich könnt` mich reinsetzten.

Bestes Rezept mit gebackenem Kürbis.jpg

Dieses Gericht seit gibt es seit Jahren in der Kalten Jahreshälfte immer und immer wieder. Einst hatte ich es im Käseblättchen eines Supermarktes entdeckt. Leicht abgewandelt ist es nun hier verewigt.

Für nächstes Jahr habe ich Kerne vom Butternuss-Kürbis und Hokkaido getrocknet und versuche mich mal im Anbau. Darauf bin ich jetzt schon gespannt. Ich werde berichten!

img_20180922_2215311073284817753157620.jpg

Alles Liebe, 🧡 KatE.

2 Kommentare zu „Herrlich knuspriges Hühnchen mit Wintergemüse aus dem Ofen & Thymian-Orangenreduktion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s