herzhaft · Rezepte · süß

Focaccia mit Feigen, Serrano und 3 Sorten Käse

Feigen über Feigen!  Was war das doch für ein unfassbarer Sommer. Mein Feigenbaum hat diese mediterranen Temperaturen so sehr genossen, dass ich mich vor lauter Feigen kaum retten kann. Was für ein Riesenglück!

Und was man damit alles anstellen kann! Mein absoluter Favorit ist seit über 15 Jahren Jamie Olivers „Der sinnlichste Salat der Welt“ mit frischen Feigen, Serranoschinken, Mozzarella und Basilikum (oder Ruccola) und einem Honig-Zitronendressing. Einfach göttlich und derzeit immer und immer wieder  auf meinem Esstisch.

Diese Kombination passt auch 1a auf`s Brötchen.

Bröchen mit Feigensalat.jpg

Heute aber habe ich euch das Rezept für eine „Pizza“ mit Feigen und ihren perfekten Partnern mitgebracht. Die Saison muss schließlich ausgenutzt werden!


Feigenfocaccia

Foccacia Feigen Serrano Mozzarella Honig.jpg

Einen Pizzateig aus dem Kühlregal ausrollen. Wenn du es verspielt magst, kannst du wie ich 4 Streifen von dem Teig trennen und die Teigränder je ein wenig gezwirbelt auf dem Pizzarand verteilen.

Ein paar frische Feigen kreuzweise einschneiden, jedoch nicht ganz durchtrennen. Denn so kannst du die Feigen nun mit 4 Fingern von außen nach innen eindrücken, dadurch springen die Feigen oben auf wie eine hübsche Blüte. Mit den Finger kleine Kuhlen in den Pizzateig drücken und die Feigen auf dem Teig verteilen. Eine Mozzarella-Kugel in Scheiben schneiden und zwischen die Feigen setzten, einen Ziegenkäse in Stücke schneiden sowie etwas Parmesan hobeln. Die Käsesorten auf der Foccacia verteilen. Ein paar Scheiben Serrano-Schinken oder Parma-Schinken grob zerrupfen und dazwischen platzieren.

Die Blättchen eines Zweiges frischen Thymians abzupfen und im Mörser mit je einer Prise grobem Salz und frisch gemahlenem Pfeffer zerreiben. Je einen Esslöffel Honig und Olivenöl unterrühren. Das Würzöl mit einem Backpinsel auf die Zutaten träufeln und in den Zwischenräumen auf den Teig pinseln.

img_20180904_1743108842040790929957776.jpgDie Foccacia im vorgeheizten Backofen bei 200 ° Ober- und Unterhitze backen, bis der Rand knusprig gebräunt ist.


Foccacia Feigen Parmaschinken Mozzarella Basilikum sinnlich.jpgIch setze mich jetzt schön mit einem Stück Foccacia und einem Glas Weißwein in den Garten neben den Feigenbaum und genieße die vielleicht letzten warmen Sonnenstrahlen dieses wundervollen Sommers.

Macht es euch schön!

 

Alles Liebe, KatE.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s