herzhaft · Rezepte

Dips & Co.

7 tolle Dips // Saucen // Salsas // Gewürzbutter für dein Barbecue // Fondue // Raclette // Grillen
Happy new year!!

Ich weiß natürlich, dass Sylvester schon ein paar Tage her ist, zeige dir aber erst jetzt Dips und Saucen, die perfekt für dein Fondue gewesen wären. Denn es ist ja so:

Frau KatE. ist ja ein minikleines Blögchen. Hier gibt es keine konzeptionelle Planung von Blogposts, keinen Social-Media-Planer in din-a-5, keinen Einkauf von Follower-Zahlen. Es ist einfach mein Hobby, mein Baby, alles passiert völlig spontan und aus dem Bauch heraus. Die Blogposts spiegeln wieder, was in meiner Küche, meinem Haus so oder so stattfindet, zumindest das, was es wert ist, es mit dir zu teilen. Ich koche oder bastele etwas und dann denke ich: Das wird aber schön/lecker/praktisch/orange! Das kommt jetzt mal schön auf den Blog. Das alles passiert ohne Druck, dafür aber mit viel Freude und immer auch ein wenig Aufregung und Spannung. Dass die Bilder schön sind ist mir aber wichtig, das heißt, ein Set und ein Shooting müssen dann schnell her. Das fällt mir leicht und hierfür benutze ich einfach die Accessoires, die vorhanden sind.

sieben_frische_leckere_Dips_Saucen_Butter_zu_Fondue_Buffet_Barbecue_Grillen2.jpg

Aus diesen Gründen kommt der heutige Blogpost auch nach Sylvester. Ein professionellerer Blog hätte euch eine Reihe von Dips, Salsas und Saucen gezielt vor einem Partytermin geshootet und verbloggt.

Hier ist es anders, Frau KatE. hängt in diesen Dingen etwas nach. Das macht aber doch nichts, denn nach der Party ist vor der Party. Und mit Sicherheit wird im Laufe des Frühjahrs angegrillt (yay! Ich freu` mich jetzt schon!) und dann ist es großartig, ein paar leckere Dips zu kennen, die fix zubereitet sind. Die ewig gleichen Fondue- und Grillsaucen sind ja auf Dauer langweilig.



Mango-Salsa

scharfe_Mango-Salsa_mit_Ingwer.jpg

Das Fruchtfleisch einer Mango, ein daumengroßes Stück Ingwer und 1-2 Chilis in feine Würfel bzw. Ringe schneiden und in eine Schüssel geben. 3 EL Lime-Pickle und ein halbes Bund Thai-Basilikum hacken und unterheben. Das Fleisch einer halben Avocado mit der Gabel zerdrücken und unterrühren. Mit dem Saft von 2 Limetten, Salz und Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

scharfe_Mango-Salsa_mit_Ingwer.jpg.jpg



Salbei-Gewürz-Butter

Salbei_Orangenbutter.jpg

1/2 Bund Salbeiblätter in feinen Streifen und die Schale einer Bio-Orange in Zesten unter 125 g Süßrahmbutter mischen. Mit 1 EL grobem Meersalz, leicht zerstoßen, einer Prise weißem Pfeffer und einem Spritzer Orangensaft würzen und mit einer Gabel gut vermischen. Im Kühlschrank wieder fest werden lassen.

Salbei-Orangenbutter2.jpg



Sesam-Koriander-Dip

Sesam_Koriander_Dip_mit_Koriander_und_Limette.jpg

Eine Hand voll weißen und schwarzen Sesam in der Pfanne ein paar Minuten unter ständigem Rütteln rösten, bis die hellen Körner braun werden und abkühlen lassen. 150 g griechischen Joghurt mit dem Saft einer Limette, einer Zehe gepresstem Knoblauch, 2 EL Sesamöl, 2 EL Tahin, 1/2 Bund Koriander und einer Prise Zucker würzen. Den Sesam unterheben und alles gut verrühren.

Sesam_Koriander_Dip_mit_Koriander_und_Limette2.



Tomaten-Salsa

scharfe_Tomaten_Salsa_mit_gegrillter_Paprika_Koriander_roten_Zwiebeln.jpg

Eine rote Paprika von den Trennwänden befreien und im Backofen rösten. Wenn die Schale der Paprika schwarze Blasen wirft, das Rost herausnehmen und die Paprika mit einem feuchten Küchentuch bedecken, bis sie abgekühlt sind. In der Zwischenzeit ein paar Tomaten und eine rote Zwiebel in feine Würfel schneiden. Einige Zweige Koriander hacken und unter die Tomaten und die Zwiebeln heben und mit Salz und Pfeffer, 1 EL Pimentón de la Vera und dem Saft einer Limette würzen. Die Haut der Paprika abziehen, das Fruchtfleisch würfeln und untermischen.

scharfe_Tomaten_Salsa_mit_gegrillter_Paprika_Koriander_roten_Zwiebeln2.jpg



Rouille

Fenchel_Zitrus_Ruille.jpg

1 Eigelb, 1 TL Honig-Senf und 2 Messerspitzen zerriebenen Safran mit dem Schneebesen verrühren. 125 ml Olivenöl erst tröpfchenweise, dann im dünnen Strahl unterrühren, bis die Sauce dick wird. Ein viertel einer Fenchelknolle und 1/2 Bund Schnittlauch sehr fein schneiden und unterrühren. Eine Zehe gerösteten Knoblauch zerdrücken und zugeben. Mit Salz und Pfeffer und dem Saft einer halben Zitrone und den kleingehackten Filets einer viertel Orange würzen.

Fenchel_Zitrus_Ruille2.jpg



Cocktail-Sauce

klassische_Cocktail-Sauce.jpg

150 g Mayonnaise mit 2 EL Ketchup, 2 EL Weinbrand, etwas Cayenne-Pfeffer und ein paar Spritzern Worcester-Sauce vermengen. Mit dem Saft einer halben Zitrone sowie Salz würzen.

klassische_Cocktail-Sauce2.jpg



Walnuss-Pesto

Walnuss_Pesto_mit_Petersilie_und_getrockneten_Tomaten.jpg

1 Bund glatte Petersilie, 1 Hd. voll Walnusskerne, 2 Zehen Knoblauch, ein Schnapsglas voll Olivenöl, 5 getrocknete Tomaten, 2 geh. EL gehobelten Parmesan, je eine Prise weißen Pfeffer und Salz in der Küchenmaschine zu einem glatten Pesto verarbeiten, gegebenenfalls noch etwas mehr Olivenöl zufügen.

Walnuss_Pesto_mit_Petersilie_und_getrockneten_Tomaten2.jpg



Und wenn du jetzt Appetit bekommen hast und inspiriert bist, und dir diesen Post merkst (zum Beispiel auf Pinterest, auf Bloglovin` oder hinter den Ohren), dann zauberst du bei Gelegenheit zwei bis sieben frische leckere Dips & Co. aus dem Hut.

Party on!

Alles Liebe, KatE.
Nimm mich mit auf Pinterest:

Sieben_leckere_Dips_Saucen_Gewürzbutter_Salsa.jpg

Ein Kommentar zu „Dips & Co.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s