Leben

Spülmaschinenmittel {DIY}

Last but not least. Heute überlasse ich euch das easy-peasy-Rezept für den vorerst letzten Post in meiner Reihe der hausgemachten Kosmetik- und Hygieneartikel, dann geht diese Serie vorerst in Weihnachtsferien.

Das Reinigungspulver für die Spülmaschine rangiert auf Platz 1 meiner bisherigen Drogerie-DIYs für mich. Denn zum einen ist es NOCH schneller gemixt als das Waschmittel, zum anderen funktioniert es top!

Ich habe auch bereits eine Dose voll verschenkt. Antje hat sich mega darüber gefreut und berichtet ebenfalls von einwandfreien Ergebnissen. Und es sei an dieser Stelle erlaubt zu verraten, dass sie sich besonders über das Rezept freuen wird: sie wird einige Portionen zu Weihnachten verschenken. Also los:


Spülmaschinenpulver
  • 100 g Natron
  • 100 g Zitronensäure
  • 200 g Waschsoda

Gut vermischen. In ein Gefäß füllen.


Ganz richtig, das ist das ganze Hexenwerk. Je Spülladung gebe ich 1-2 EL in die Pulverkammer.

Wer kennt ein schnelleres DIY zu Weihnachten, das auch noch umweltschonend ist und sich individuell hübsch verpacken lässt!

In ein Schraubglas oder eine hübsche Dose gefüllt und mit einer beschrifteten Schleife, einem Etikett oder einem Aufkleber versehen, zu Weihnachten vielleicht noch eine kleine Kugel und einen Tannenzweig angebunden – schon hast du eine kreative Aufmerksamkeit gezaubert.

Viel Spaß dabei!

Mit ganz viel Liebe, 🧡 KatE.