Leben

Deo ~ ganz leicht selbstgemacht {DIY}

So ein Deo ist nun wirklich kinderleicht selbst herzustellen. Neben einer Sprühflasche braucht man nur etwas Natron, ätherisches Zitronenöl und Wasser. Ja genau, das war`s schon.

Das Zitronenöl, welches aus der Schale der vielseitigen Heilfrucht gewonnen wird, habe ich bewusst gewählt. Der Duft der Zitrone steht für Sauberkeit, Hygiene und für besondere Frische. Er kommt daher nicht zufällig in hygienischen Produkten wie Putzmitteln vor.

Tatsächlich hat reines Öl der Zitrone, Citrus limonum, eine stark desinfizierende Wirkung und es wirkt antibakteriell. Dazu wirkt es eine astringierend (zusammenziehend), strafft also die Haut und verfeinert die Poren. Hierdurch wird der Schweiss vermindert. Perfekt also für ein Deo. Der Duft der Zitrone aktiviert zudem den Geist und hellt die Stimmung auf. Good morning!

Die basische Wirkung des Natron neutralisiert die Säure des Schweißes und verwandelt es in Wasser. Der Einsatz harmlosen Natrons macht Aluminium im Deo somit entbehrlich.


Zitronen-Deo {DIY}

Zutaten je 100 ml Deo

  • eine Sprühflasche (meine ist aus Glas – von hier //Affiliate link)
  • 100 ml Wasser, abgekocht und abgekühlt
  • 2 TL Natron
  • 30 Tropfen ätherisches Zitronen- oder Limetten-Öl in Bio-Qualität ( ich habe dieses Set //Affiliate link)

Das Wasser in ein Gefäß füllen (am besten ein Michkännchen mit Schnabel zum Umgießen), Natron und Zitronenöl zugeben und gut vermischen. In die Sprühflasche umfüllen.


Mit ganz viel Liebe, 🧡 KatE.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.